Die große Wasserstoff-Welt aus kleinen Steinen

Die Forscher:innen des HC-H2 bauen in vielen Stunden und Tagen ein Lego-Modell

Auf dreieinhalb Quadratmetern bildet ein Lego-Modell einen Teil der Möglichkeiten der Wasserstoffwirtschaft der Zukunft ab, die die Jülicher Forscher:innen im Rheinischen Revier im großen Maßstab demonstrieren wollen. Noch sind die Bausteine klein und die Ideen Zukunftsmusik. Das HC-H2-Team hat das Legomodell in vielen Stunden Arbeit konzipiert und aufgebaut, um den Interessierten im Kleinen zu zeigen, was bald im Großen aufgebaut werden soll. Das Video erzählt den Aufbau der Miniatur-Wasserstoff-Landschaft.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Was Sie noch wissen müssen?

Wir verraten es Ihnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.